Generic filters
Exact matches only

Präzisionssicherheitskupplung unter schwierigen Kälte-Bedingungen

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Sarah Gottschalk

Präzisionssicherheitskupplung unter schwierigen Kälte-Bedingungen
(Quelle: R+W Antriebselemente GmbH)

Bei Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt stoßen Maschinen und ihre Komponenten an ihre Grenzen. Dennoch sollten Maschinenausfälle aufgrund von Kaltversprödung der Materialien beispielsweise in Kältekammern oder in Ländern mit Niedrigtemperaturen vermieden werden, da solche Ausfälle mit hohen Kosten verbunden sind.

Die SK2 Sicherheitskupplung von R+W Antriebselemente ist standardmäßig aus gehärtetem Stahl und hochelastischem Edelstahl und hält Temperaturen von -30° bis zu +120° Celsius stand. Die montagefreundliche verdrehsteife Kupplung arbeitet nach dem pantentierten Spielfrei-Prinzip und zeichnet sich durch ein sehr niedriges Trägheitsmoment aus.

Es stehen wahlweise Ausführungen mit winkelsynchroner Wiedereinrastung, durchrastender, gesperrter oder freilaufender Ausführung zur Verfügung. Die Schnellabschaltung innerhalb 1-3 msec und der hohe Schaltweg beim Ansprechen der Kupplung gewährleisten einen optimalen Schutz des Antriebsstranges.

Durch diese Kombination aus hochqualitativen Materialien und der cleveren Sicherheitsfunktion ermöglicht die SK2 Sicherheitskupplung einen reibungslosen Produktionsprozess auch unter extremen Bedingungen wie eisiger Kälte.

Die Anbindung mit den zwei Klemmnaben ermöglicht einen einfachen Einbau im beengten Bauraum. Die Drehmomentübertragung im Standard geht von 0,1 bis 1.800 Nm – höhere Drehmomente auf Anfrage und in Zusammenarbeit mit den erfahrenen R+W Ingenieuren.