Suche
Generic filters
Exact matches only

Smart Steel Technologies erweitert den Einsatz der SST Plattform bei ArcelorMittal Bremen

Kategorie:
Themen: | | | |
Autor: Redaktion

Smart Steel Technologies erweitert den Einsatz der SST Plattform bei ArcelorMittal Bremen
Stahlwerk von ArcelorMittal Bremen. Foto: ArcelorMittal

09.06.2021. Das KI-Unternehmen Smart Steel Technologies hat von ArcelorMittal Bremen einen erneuten Auftrag erhalten, den Einsatz der SST Plattform zu erweitern. Neben den bereits etablierten Softwareprodukten SST Casting AI und SST Surface AI wird nun auch die SST Rolling AI eingeführt. Die Plattform wird live auf alle relevanten Datenquellen aus dem Warmwalzwerk erweitert.

Automatische Überwachung, Vorhersage und Live-Empfehlungen

Die SST Rolling AI dient dazu, das Warmwalzwerk durch automatische Überwachung, Vorhersage und Live-Empfehlungen zu optimieren. Mit dem Einsatz der SST Plattform wird jeder Aspekt der Produktion fein abgestimmt und jegliche Ineffizienz beseitigt. ArcelorMittal Bremen profitiert durch den Einsatz der speziell für Stahlhersteller entwickelten KI-Datenplattform, in kürzester Zeit von einer weiteren Qualitätssteigerung und Kostensenkung.

„Wir haben gute Erfahrungen mit der Firma SST im ersten Projekt gesammelt und werden nun weitere Produkte der SST Plattform in unseren Prozess zum Thema Produktqualität und Effizienzsteigerung im Bereich des Warmwalzwerkes integrieren”, sagt Andreas Dalchow Mitglied des Vorstandes Technik „Finishing” bei ArcelorMittal Bremen.

 

(Quelle: Smart Steel Technologies)