Suche
Generic filters
Exact matches only

ANDRITZ liefert Rädervergütungslinie an CAF MiiRA

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Magnus Schwarz

ANDRITZ liefert Rädervergütungslinie an CAF MiiRA
Prinzipieller Aufbau der Vergütelinie bei CAF (Quelle: Andritz)

Andritz erhielt von CAF MiiRA, Spanien, den Auftrag zur Lieferung einer Rädervergütungslinie für den Standort in Beasain, Spanien.

Die neue Anlage ist für Eisenbahnräder mit einem Durchmesser von ca. 500 bis 1.500 mm konzipiert. Der Produktionsstart der Anlage ist für das 1. Quartal 2024 geplant. Der Lieferumfang umfasst Kettenförderer, Manipulatoren, Hochtemperatur-Durchschuböfen, Transportsystem der Durchschubwagen, Kipptisch, Sicherheitstechnik, Automatisierung und Visualisierung. Die Rädervergütungslinie ermöglicht automatisierten und flexiblen Betrieb und die Produktion von Kleinserien in gleichbleibender Qualität. Die Durchschuböfen zeichnen sich – in Verbindung mit der Wärmerückgewinnung zur Erwärmung der Verbrennungsluft – durch hohe Energieeffizienz aus.

Der Lieferumfang beinhaltet das Engineering, die Lieferung der gesamten mechanischen und elektrischen Ausrüstung sowie die Überwachung der Montage und die Inbetriebnahme der Linie.