Suche
Generic filters
Exact matches only

Benteler verkauft US-Stahlrohrwerk an Tenaris

Kategorie:
Themen: | | | |
Autor: Magnus Schwarz

Benteler verkauft US-Stahlrohrwerk an Tenaris
Ralf Göttel, CEO der Benteler Gruppe (Quelle: Benteler)

Die Benteler Gruppe wird das Stahlrohrwerk in Shreveport, USA, an Tenaris verkaufen. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich bis Ende 2022 abgeschlossen sein. Die Entscheidung wurde nach einer eingehenden Analyse getroffen: Benteler hat den Hochlauf des Werks Shreveport im Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen. Heute zählt das Werk zu den modernsten und effizientesten Stahlrohrwerken Nordamerikas.

Die Entscheidung unterstützt die Transformationsstrategie der Benteler Gruppe, die auf profitables Wachstum und finanzielle Resilienz ausgerichtet ist. Vor dem Hintergrund der sich verändernden Rahmenbedingungen für den Handel, der erheblichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und des Ukrainekrieges sowie der steigenden Marktvolatilität ist es für Unternehmen entscheidend, eine deutlich höhere finanzielle Stabilität zu gewährleisten. Dies ist besonders wichtig, wenn es um notwendige Investitionen in die Zukunft geht. Digitalisierung und neue Technologien bieten zusätzliche Chancen und sind gleichzeitig mit veränderten Produktionsmethoden und umfangreichen Investitionen in Zukunftstechnologien verbunden.

Insbesondere die umfassenden Transformationsprozesse der Stahlindustrie im Zusammenhang mit der Digitalisierung und Dekarbonisierung erfordern, dass Unternehmen heute strategische Entscheidungen über künftige Investitionen treffen, um von den Marktentwicklungen zu profitieren und künftiges Wachstum zu sichern.

„Es gehört zu unserer Unternehmenskultur, uns ständig weiterzuentwickeln. Der Verkauf des Stahlrohrwerks in Shreveport macht die Benteler Gruppe noch stärker, flexibler und finanziell widerstandsfähiger”, erklärt Ralf Göttel, CEO der Benteler Gruppe. „Wir haben den Hochlauf des Werks Shreveport im Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen. Heute zählt das Werk zu den modernsten und effizientesten Stahlrohrwerken Nordamerikas. Damit ist es in der Lage, sein Potenzial vor dem Hintergrund des starken Öl- und Gasmarktes in den USA voll auszuschöpfen.“

 

Ralf Göttel ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass wir einen ausgezeichneten strategischen Käufer gefunden haben. Als Teil des Tenaris Konzerns würden das Werk Shreveport und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Marktentwicklungen und nachhaltigem zukünftigen Wachstum profitieren.”

In den kommenden Monaten werden die Benteler Gruppe und Tenaris daran arbeiten, einen reibungslosen Übergang vorzubereiten. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen und soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein