Suche
Generic filters
Exact matches only

Mexikanischer Stahlproduzent bestellt Doppelpfannenofen von Primetals Technologies

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Magnus Schwarz

Mexikanischer Stahlproduzent bestellt Doppelpfannenofen von Primetals Technologies
Doppelpfannenofen von Primetals Technologies für den mexikanischen Stahlhersteller Tyasa (Quelle: Primetals Technologies)

Der mexikanische Stahlhersteller Talleres y Aceros S.A. de C.V. (Tyasa) hat mit Primetals Technologies einen Vertrag über einen neuen Doppelpfannenofen unterzeichnet. Die neue Anlage wird am Tyasa-Standort Ixtaczoquitlán im Südosten Mexikos installiert.

Vor einigen Jahren hat Tyasa im Werk Ixtaczoquitlán eine CASTRIP-Anlage zur Herstellung von Coils in Betrieb genommen. Daraus ergab sich ein Bedarf an zusätzlichen Kapazitäten für die Sekundärmetallurgie. Durch den Einbau eines neuen Doppelpfannenofens wird dieses Problem gelöst und die Produktion des Stahlwerks erhöht.

Minimierte Stillstandszeit

Die Installation des 100-Tonnen-Doppelpfannenofens wird mit nur geringen Auswirkungen auf die Produktion durchgeführt. Die Stillstandszeit wird auf ein Minimum reduziert, da die Integration des Doppelpfannenofens in die bestehenden Entstaubungs- und Wasseraufbereitungssysteme mit nur geringfügigen Änderungen möglich ist.

Primetals Technologies hat eine maßgeschneiderte Lösung für diesen Doppelpfannenofen entwickelt. Sie ist speziell für die zukünftig  Installation einer Doppel-Vakuum-Entgasungsanlage ausgelegt, die in unmittelbarer Nähe mit denselben Gleisen und denselben Wagen betrieben wird. Auch der begrenzte Platzbedarf im Stahlwerk erfordert ein einzigartiges Design.

Verbesserte Sicherheit für das Personal

Im Rahmen dieses Auftrags wird Primetals Technologies automatische Spülgas-Kupplungen für das gesamte Stahlwerk in Ixtaczoquitlán liefern. Die neue Ausrüstung wird das derzeitige manuelle Verfahren ersetzen, bei dem die Bediener die Spülgasleitungen von Hand koppeln. Dadurch wird die Sicherheit im Stahlwerk von Tyasa erhöht. Automatische Kupplungen werden für den bestehenden Abstichwagen, die Pfannenwagen des neuen und des bestehenden Doppelpfannenofens, die Vakuumentgasungsanlage und die Gegenstücke an den bestehenden Pfannen geliefert.

Primetals Technologies wird auch die komplette Level 1 und 2 Automation sowie eine m.connect-Lizenz liefern, so dass der Doppelpfannenofen in das bestehende m.connect-System des Werkes integriert werden kann.

Eine lange Geschichte der Zusammenarbeit

Tyasa ist ein Familienunternehmen mit rund 1.400 Mitarbeitern, das Spezialstähle, Flachstähle, beschichtete Stähle und Stähle für die Bauindustrie herstellt. Primetals Technologies kann auf eine lange Geschichte erfolgreicher Projekte mit Tyasa zurückblicken. Mit dem Ziel, in den Markt für Flacherzeugnisse einzusteigen, errichtete der mexikanische Stahlhersteller 2014 eine zusätzliche Produktionsstrecke. In den vergangenen Jahren hat Primetals Technologies ein komplettes Kompaktstahlwerk – bestehend aus einem Quantum-Elektrolichtbogenofen, einem Doppelpfannenofen, einer Doppel-Vakuumentgasungsanlage und einer Stranggussanlage – sowie ein Reversier- Kaltwalzwerk geliefert.

Tayasa hat außerdem eine CASTRIP-Produktionslinie bei einem Konsortium bestellt, dem auch Primetals Technologies angehört. Für die Verarbeitung von Bändern aus der CASTRIP-Linie beauftragte der mexikanische Stahlproduzent Primetals Technologies mit der Lieferung einer kombinierten Verzinkungs- und Farbbeschichtungsanlage im Jahr 2018.