Suche
Generic filters
Exact matches only

Stahlhändler Kerschgens erwirbt Carlier Blechbearbeitungs GmbH

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Magnus Schwarz

Stahlhändler Kerschgens erwirbt Carlier Blechbearbeitungs GmbH
Sofia Carlier-Bertino und Heinz Herbort bekräftigen die Firmenübernahme am Carlier Standort in Aachen (Quelle: Kerschgens)

Ab dem 01.09.2022 wird das Stolberger Unternehmen Kerschgens Werkstoffe & Mehr Eigentümer der Carlier Blechbearbeitungs GmbH.

Der 1945 von Franz Carlier gegründete Klempnerbetrieb wurde schnell zu einer Blechschlosserei. Kontinuierlich hat sich das Unternehmen über mehrere Generationen hinweg zu einer modernen Produktionsstätte weiterentwickelt und steht seit 75 Jahren für Qualität, Vielfalt und Erfahrungen in der Blechbearbeitung.

Die Zukunft war bis vor kurzem jedoch ungewiss, denn eine Nachfolgelösung war bei dem Familienunternehmen nicht in Aussicht. Aus einem vertrauensvollen Kundenverhältnis hat sich nun eine neue Perspektive eröffnet, die Sofia Carlier-Bertino, Geschäftsführerin Carlier Blechbearbeitungs GmbH, optimistisch stimmt:

„Wie viele kleine und mittelständische Familienunternehmen, mussten auch wir uns mit der hoch emotionalen Thematik „Generationswechsel“ auseinandersetzen. Nachdem eine familieninterne Nachfolge nicht gegeben war, suchten wir neue Möglichkeiten, um den Betrieb zu erhalten und unserer Verantwortung für Mitarbeitende und Kunden nachzukommen. Die Firmenübernahme durch Kerschgens, ein ebenfalls aus der Region stammendes Familienunternehmen, das für seine Zuverlässigkeit bekannt ist und genau wie wir auf langfristige Kooperationen setzt, ist für uns ein großes Glück!

 

Die Zeiten haben sich geändert – und auch wenn es nach so vielen Generationen keine familieninterne Lösung gibt, blicken wir positiv in die Zukunft der Carlier Blechbearbeitungs GmbH.“

Erweiterung ohne Entlassungen

Mit der Übernahme wird sich für die Mitarbeitenden und die Kunden der Firma Carlier wenig verändern. Sowohl an den Arbeitsplätzen am Standort Aachen als auch an den Leistungen wird laut Kerschgens Geschäftsführer Heinz Herbort weiterhin festgehalten:

„Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, unsere Kerschgens Dienstleistungen durch die Unternehmensübernahme erweitern zu können. Die Leistungsspektren beider Firmen ergänzen sich schon jetzt sehr gut. Deshalb werden wir an dem Standort und dem Angebot der Carlier Blechbearbeitungs GmbH festhalten. Gemeinsam mit Frau Carlier-Bertino, die dem Unternehmen beratend verbunden bleibt, werden wir noch mehr Potenziale für unsere Kunden herausarbeiten.“

Zukünftig beschäftigt Kerschgens 247 Mitarbeitende an den Standorten Stolberg, Bitburg, Würselen, Trier und Aachen.

Datenschutz
stahl-punkt.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
stahl-punkt.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: