Generic filters
Exact matches only

Tata Steel bestellt Kocks 3-Walzen RSB®

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Lucas Möllers

Tata Steel bestellt Kocks 3-Walzen RSB®
Der RSB® 370++/4(5) wird Stabstahl und Vorquerschnitte für die Drahtlinie produzieren. (Quelle: Kocks Group)

Tata Steel Long Products Limited hat der Friedrich Kocks GmbH & Co. KG einen Auftrag über die Lieferung eines RSB® 370++/4(5) in 5.0 Design erteilt. Der Reduzier- und Sizingblock wird Teil eines neuen Walzwerkskomplexes des Unternehmens am Standort Jamshedpur in Indien.

Tata Steel gehört zu den bedeutendsten Stahlunternehmen. Der Konzern ist mit seinen Fertigungsstandorten und Vertriebsniederlassungen auf der ganzen Welt einer der geografisch am stärksten diversifizierten Stahlproduzenten. Die Tochtergesellschaft Tata Steel Long Products (TSLP) produziert hochlegierten Stahl für verschiedene industrielle Branchen mit Fokus auf die Automobilindustrie. Zukünftig setzt das Unternehmen dabei auf die 3-Walzentechnologie von Kocks.

Indien zählt im weltweiten Vergleich zu den am schnellsten wachsenden Märkten. Im Segment der Langprodukte wird ein beträchtliches Wachstum in Folge des sogenannten Atmanirbhar Bharat Programm der Regierung erwartet. Mit seiner boomenden Wirtschaft möchte Indien die Infrastruktur ausbauen, die Mobilität erhöhen sowie weitere Arbeitsplätze schaffen, weshalb man stark in die Stahlproduktion investiert.

Der neue RSB® 370++/4(5) wird nach einem Reversiergerüst und 12 Gerüsten in H/V-Anordnung in einer kombinierten 500.000t/a SBQ- und Drahtwalzstraße eingesetzt. Der Block wird Stabstahl in den Abmessungen von Ø 20,00 bis 90,00 mm auf das Kühlbett und die Vorquerschnitte für Walzdraht in den Abmessungen von Ø 5,0 bis 27,0 mm produzieren. Zum Lieferumfang gehört weiterhin die Ausrüstungen für die Gerüstwerkstatt. Die Inbetriebnahme des RSB® ist für das erste Quartal 2024 geplant.